Camper must be approved and published
237 EUR3 nachten3 min
terug naar overzicht

Seit geraumer Zeit habe ich ein Bild im Kopf: Silvester am Meer! Ich kann nicht genau sagen warum, aber wenn ich an Silvester denke, zieht es mich raus, raus aus der Stadt, raus aus Berlin. Die Bilder im Kopf werden Meer, nehmen Gestalt an… Ostsee, Blick aufs Meer, frische Luft, Stille, Gemütlichkeit, Natur. Ich komme schnell zu dem Schluss, dass ich dieses Silvester im Wohnmobil verbringen werde. Ein Zelt würde es natürlich auch tun, aber so minimalistisch muss es dann doch nicht sein. Und gemütlicher ist es im beheizbaren Wohnmobil allemal.

Jetzt Wohnmbil für Silvester mieten!

Endlich mal wieder mit Christian auf Reisen gehen

Ich wollte schon lange mit meinem Cousin Christian auf Reisen gehen. Wir stammen beide aus dem brandenburgischen Jagsal und haben uns in den letzten Jahren etwas aus den Augen verloren, denn ich bin schon seit vielen Jahren in Berlin. Was liegt also näher, als einmal gemeinsam ein paar schöne Tage in einem Wohnmobil zu verbringen. Abenteuerlustig waren wir ja beide schon immer und dazu auch noch fast gleich alt. Ich bin 34 mein Cousin 35, das passt.

Wohnmobil Silvester mieten

Jumbo, das großzügige Wohnmobil von Yvonne wird unser Reisebegleiter

Was liegt für mich zudem näher als auf PaulCamper.com nach einem passenden Wohnmobil zu suchen. Die Wahl fiel auf Jumbo, das Wohnmobil von Yvonne aus Buch bei Berlin. Noch schnell ein paar Vorräte eingekauft und los. Wohnmobil abholen. Wir freuen uns riesig. Nach mehr als einer Stunde gründlicher Einweisung durch die Besitzerin Yvonne geht es endlich in unserer rollenden Ferienwohnung auf die Autobahn, Fahrtrichtung Nord, unser Ziel Binz auf Rügen.

Auf Rügen ist es gar nicht so leer wie wir dachten

Das Wohnmobil bringt uns sicher ans Ziel. Ganz in der Nähe des Strandes finden wir auch einen schönen Stellplatz auf dem wir die Silvesternacht verbringen werden. Bei einem ersten Strandspaziergang lassen wir uns die frische Winterbrise um die Nase wehen. Ganz schön kühl, aber wir sind gut angezogen und im warmen Wohnmobil können wir uns gut wieder aufwärmen. Am Abend wollen wir Freunde treffen die auch in Binz in einer Pension wohnen. Gemeinsam gehen wir in ein Restaurant, um ein leckeres Silvestermenü zu essen. Jetzt fällt uns auf, dass es gar nicht so leicht ist einen Tisch in den Restaurants zu bekommen, denn wir sind bei weitem nicht allein. Alle Restaurants sind voll, aber wir haben Glück und ergattern noch ein schönes Plätzchen.

5000 Menschen tanzen am Strand und stoßen auf das neue Jahr an

Draußen am Strand wird es inzwischen immer voller, bestimmt sind jetzt mehrere tausend Menschen unterwegs um eine große Silvesterparty am Meer zu feiern. Nach dem Essen gehen wir auch raus. Draußen auf der Seebrücke stoßen wir um 0 Uhr an und erleben ein einmaliges Feuerwerk. Am Strand geht es ab! Die Leuchtraketen spiegeln sich im Wasser und von der Seebrücke aus haben wir einen unglaublichen Blick auf den Strand und die Promenade. Ein unvergessliches Silvester an der Ostsee. Alles ist friedlich und viele Menschen tanzen zu Live-Musik.

Brrrrr ist das kalt in der Nacht – Wer geht raus und schließt die andere Gasflasche an?

Es ist kalt geworden in der Nacht, weit nach Mitternacht liegen wir in unsern Kojen im Wohnmobil. Wir sind glücklich mit unserer Entscheidung den Jahreswechsel hier in Binz im Wohnmobil am Stand zu verbringen. Plötzlich merke ich aber wie die Kälte ins Wohnmobil zieht, ich kontrolliere die Heizung, sie ist aus! Wahrscheinlich ist die Gasflasche leer. Mist, wer geht raus um die volle anzuklemmen? Wir losen und ziehen ein Streichholz. Ich muss raus... Sch.....! Es ist wieder warm und wir haben fantastisch geschlafen. Zum Frühstück blicken wir aus unserem Wohnmobil aufs Meer. Besser kann das neue Jahr nicht beginnen und wir sind froh jetzt genau dort zu sein wo wir sind. Zu Silvester im Wohnmobil mit Seeblick.

Neujahr geht es auf den Darß

Wir schmieden neue Pläne, auf geht es nach Zingst auf dem Darß. Dort habe ich schon vorher einen Campingplatz im Internet ausfindig gemacht der mitten in den Dünen liegt. Nach zwei Stunden Fahrt erreichen wir unseren neuen Traumplatz. Direkt am Strand mit Blick aufs Meer.

Rinderrouladen mit Rotkohl von Mutti

Für heute stehen noch zwei ganz besondere Highlights auf dem Programm. Meine Mutter hat uns unser Leibgericht vorgekocht und eingepackt: Rinderrouladen mit Kartoffeln und Rotkohl. Schnell ist das Essen aufgewärmt und wir genießen den Geschmack von Mutters heimischer Küche mit Ausschau auf die tosende See.

Den neusten „Tatort" wollen wir natürlich nicht verpassen

Der zweite Höhepunkt des Tages ist der „Tatort“ am Abend. Den wollen wir natürlich auch in unserem Wohnmobil nicht verpassen und so ist die Satellitenschüssel mit etwas Fingerspitzengefühl schnell ausgerichtet. Welch ein Genuss: Im knackig warmen Wohnmobil am Strand „Tatort“ schauen, gigantisch.

Silvester im Wohnmobil – Ja, immer wieder!

Silvester und Neujahr im Wohnmobil am Meer, wir hätten uns keinen schöneren Ort für den Jahreswechsel wünschen können. Dank des tollen Wohnmobils von Yvonne konnten wir ein paar unvergessliche Tage verbringen. Es war nicht kalt obwohl es draußen unter null Grad war. (Bis auf den kleinen Ausflug in die Kälte zum Wechsel der Gasflasche). Mein Cousin und ich haben uns fantastisch verstanden und wir müssen beide eine klare Reiseempfehlung aussprechen: Silvester im Wohnmobil, ja gerne, immer wieder!